Film des Monats: November 1999

Alles über meine Mutter (Todo sobre mi madre)
Regie: Pedro Almodóvar
Drehbuch: Pedro Almodóvar
Spanien/Frankreich 1999
Die Suche nach dem Vater ihres tödlich verunglückten Sohnes Stephan bringt Manuela zurück in die Stadt ihrer ersten großen Liebe, nach Barcelona. Vor 18 Jahren, in ihrer Schwangerschaft, hatte sie sich dort von der sexuellen Freizügigkeit und den Künstlerträumen einer jugendlichen Bohème verabschiedet und war in Madrid Krankenschwester geworden. Der "Vater" bleibt eine Leerstelle. Statt seiner trifft Manuela in Pedro Almodóvars 13. Film Alles über meine Mutter nur auf Frauen und solche, die es gerne wären. Der Reigen schwingender Röcke und silikongefüllter Dekolletés beginnt auf dem nächtlichen Straßenstrich, führt in die kirchliche Beratung drogenabhängiger Prostituierter, ins Theater und hinter seine Kulissen - und schließlich auf den Friedhof. Dort begegnet Manuela der aidskranken Lola, aus deren schwarzrotem Outfit sich Stephan, der transsexuelle Vater ihres gemeinsamen Sohnes, herausschält. Lola betrauert den Tod der schönen Nonne und Sozialarbeiterin Rosa, die er geschwängert und infiziert hatte. Von Schwester Manuela betreut, starb sie bei der Geburt ihres Kindes, eines weiteren Stephans. Voller Witz und Sympathie zeichnet der Film das Milieu der Frauen, Transvestiten und Transsexuellen - eine Leben wie Tod umfassende Welt der Attraktivität und Vitalität, in der Manuela als Übermutter und Männer nur als Variante des weiblichen Geschlechts erscheinen. Angesichts männlicher Rollenunsicherheit und katholischer Marienverehrung hat der spanische Kultregisseur eine kunstvolle Huldigung an Frauen geschaffen - besonders an Schauspielerinnen.
Als Download (PDF):
Film-Credits
Spanien/Frankreich 1999
Produzent:
El Deseo S.A./Renn Produktion/France2Cinema Co-Produktion
Regie:
Pedro Almodóvar
Drehbuch:
Pedro Almodóvar
Kamera:
Affonso Beato
Schnitt:
José Salcedo
Musik:
Alberto Iglesias
Darsteller:
Cecilia Roth, Eloy Azorin, Marisa Paredes, Penelope Cruz u.v.a.
Format:
35mm, Farbe, Dolby Digital, 105 Min.
Verleih:
StudioCanal GmbH
Neue Promenade 4, 10178 Berlin, Tel.:+49 030 81 09 69-0 , info@studiocanal.de, www.studiocanal.de
Preise:
Preis der Ökumenischen Jury in Cannes 1999
FSK:
ab 12