Film des Monats: September 2017

Körper und Seele
Ungarn 2017
Regie: Ildikó Enyedi
Drehbuch: Ildikó Enyedi

Maria ist eine schwierige Mitarbeiterin. Von ihren Arbeitskollegen im Schlachthof wird die neue Qualitätskontrolleurin misstrauisch aufgenommen, weil sie wie erstarrt, ordnungsbesessen, einsilbig und unzugänglich wirkt. Endre, der Leiter des Schlachthofs, versucht vorsichtig, Kontakt zu ihr aufzunehmen. Sein gelähmter Arm ist auch Sinnbild für seine innere Lähmung. Er hat sich nach zahlreichen emotionalen Enttäuschungen in seine Welt zwischen Arbeitsplatz, Fast-Food-Restaurant und Fernsehcouch zurückgezogen. Nach einem Diebstahl werden Mitarbeiter des Schlachthofs von einer Psychologin befragt. Dabei stellt sich heraus, dass Maria und Endre nachts den gleichen Traum hatten. Sie träumten von einem Hirsch und einer Hirschkuh, die in einem winterlichen Wald ein Paar bilden. Das gemeinsame… mehr